Katzen sind ein Dauerbrenner auf Twitter. Ein Thema, um das wir auch auf Twitkrit nicht ‘rum kommen (wollen). Vor Jahren hatten wir schon über LOL, Katzen geschrieben und fachliche Einblicke im Gastartikel von Internetkatzenexperte Svensonsan erhalten. Katzen sind im Web und auf Twitter aktueller denn je. Leute machen Katzenscannerbilder (Got a cat? Got a scanner?) und veröffentlichen Katzentweets am laufenden Twitterband. Eine kleine Auffrischung mit Tweets von @Regendelfin und @fragmente:

regendelfin

[LINK]

fragmente1

[LINK]

fragmente2

[LINK]

Kommentieren

Also ich finde:

Das sagen die Anderen:

creezy

Und in Katzen und twitkrits, Teil 3 dann bitte mal über die Katzen, die selbst twittern twitkriten … ;-) Die jibbet nämlich wirklich!

Gepostet von creezy am 26. August 2011 um 12:46.
textundblog

@creezy: Katzen, die selbst twittern? Da muss natürlich jemand drüber schreiben, die sich auskennt. Für freuen uns schon auf einen Gastartikel von Dir zu diesem spannenden Thema.

Gepostet von textundblog am 26. August 2011 um 12:50.
Susanne Butz

Unterster Tweet von Frau Fragmente: u n b e d i n g t.
Inklusive nicht mehr zu zählende Twitpicereien.

Gepostet von Susanne Butz am 26. August 2011 um 12:57.
textundblog

@Susanne: Frau Fragmente bringt’s mal wieder auf den Punkt.

Gepostet von textundblog am 26. August 2011 um 12:59.