Und dann kommt @timpritlove nach vorn, will den Tweet aber nicht selber lesen. @philipbanse macht das für ihn – es ist sein erster Twitterlesungsmoment:

Bildschirmfoto 2011-04-27 um 16.16.58
[Link]

@bosch und ich wurden sogleich genötigt diesen Tweet ad hoc zu kritisieren. Während ich beschrieb, dass man wohl mit der Kulturwertmark als Aufhänger anfangen würde, um sich dann der Verballhornung des Namens auf Twitter zuzuwenden, wendete @bosch ein, dass man ja erstmal ausführlich erklären müsse, was es mit diesem Konzept auf sich hat, weil es ja, wie alle CCC-Konzepte schon bald in Vergessenheit geraten würde.

Diese und andere Episode spielten sich gestern im Soupanova ab, einer Bar im Prenzlauer Berg. Der alteingesessene und berühmte Podcast Küchenradio hatte geladen, sein 6 jähriges Bestehen zu feiern. @bosch und ich waren als Gäste eingeladen um über Twitkrit, Twitterlesung, Twitterbuch und co zu reden. Es war ein lustiger Abend.

Hier kann man sich das Resultat anhören!

Aber während sich gestern der Geburtstag vom Küchenradio dem Ende näherte, brach unvermittelt der Geburtstag von Twitkrit hinein.

Twitkrit ist heute 3 Jahre alt.

Ja, auch wir sind gealtert. Letztes Jahr hatten wir ein spontanes Video. Dieses mal haben wir einen ausgewachsenen Podcast des großartigen Küchenradios.

Für den vierten Geburtstag wünschen wir uns übrigens einen Auftritt bei SternTV!

Kommentieren

Also ich finde:

Das sagen die Anderen:

Matt

Bis dahin läuft SternTV auf RTL2.

Die Chancen steigen :-)

Happy Beeday.

Gepostet von Matt am 28. April 2011 um 09:50.
Addliss

Pfff, SternTV. Ab nächstes Jahr gibt’s MC-Winkel-TV oder Nerdcore-TV, die dann regelmäßig die größten Interweltnetzgemeinschaftskulturbeiträge vorstellen. Oder die Blogrebellen Kreuzberg machen das. Das hat dann inzwischen auch höhere Einschaltquoten (und Downloads) als SternTV.

Gepostet von Addliss am 28. April 2011 um 22:54.