Twitkrit

Abstimmung: Der Tweet des Jahres 2010

UPDATE: Liebe Leute, leider hatten wir ein kleines Tohuwabohu mit unserer Auswertungsmethode. Ab jetzt bitte rechts in der Sitebar abstimmen! –> –> –>
Und keine Angst: die bisherigen Votes sind bei uns registriert und gehen vollständig in die Gesamtwertung mit ein.

UPDATE ENDE
————-

Die Nominierungsphase der vergangenen Tage hat gezeigt: es gibt sie, die guten Tweets, die Perlen eines Jahrgangs. Danke für die rege Teilnahme.

Aus über 200 Vorschlägen, die Ihr in den Kommentaren unseres Aufrufes als Eure Jahrgangs-Favoriten auserkoren habt, hat die Twitkrit-Redaktion eine TOP 10 ausgewählt, die wir – wie angekündigt – zur allgemeinen Abstimmung präsentieren.

Bitte bis zum 24. Dezember 2010 um 14 Uhr Eure Stimme hier (Update:) im (Twitpol-Voting) rechts in der Sidebar abgeben.

Der Tweet des Jahres 2010 wird dann von uns an Heilig Abend gekürt. Die Gewinner der angekündigten Preise werden aus den (Update: vormaligen, NICHT den hiesigen!) Nominierungs-Kommentaren ermittelt.

Welcher dieser zehn Tweets ist Euer Tweet des Jahres 2010?

Startnummer 1:

hilliknixibix

[LINK]

Startnummer 2:

gallenbitter

[LINK]

Startnummer 3:

haekelschwein

[LINK]

Startnummer 4:

xbg

[LINK]

Startnummer 5:

herrjuhl

[LINK]

Startnummer 6:

kristinakoehler

[LINK]

Startnummer 7:

uteweber

[LINK]

Startnummer 8:

diktator

[LINK]

Startnummer 9:

cdu_nrw

[LINK]

Startnummer 10:

onrie

[LINK]

Weiterlesen

Schneedecke galore

Heute in aller Munde Timelines: die Schneedecke. Geschlossen tritt sie auf, behindert den Weg zur Schule oder generell den Verkehr (doch wir erwehren uns ihrer mittels Sozialer Dienste wie @waze). Schneedecken verschönern die Landschaft, hier und da auch die missratene Architektur. Spurensuche in geschlossenen Schneedecken wird betrieben. Wortverspielte Twitteraten lassen sich zu pfiffigen Tweets hinreißen.

Weiterlesen

Das Gehirn herausgetwittert

Das Gehirn ist ein wahnsinnig komplexer Gegenstand. Natürlich denken wir mit ihm, aber meist gar nicht so, wie wir es zu hoffen wagen. Im Detail ist das alles ein ganz erschreckender Wust. Jeder weiß zwar mittlerweile, dass die Frontallappen dem Limbischen System untergeordnet sind und das Kleinhirn mit Irritationen im Millardstelsekundentakt versehen, weswegen der Mensch ein ja Tweetmensch – ein Homotweetus – ist. Soweit so gut.

Weiterlesen

Gesucht: Der Tweet des Jahres 2010

Twitter escultura de arena

Gute Tweets gibt es. Sehr gute auch. Aber der beste Tweet des Jahres 2010?

Diese Frage zu beantworten könnten wir zwar locker alleine bewerkstelligen, aber wir feigen Schweine scheuen an dieser Stelle die Verantwortung. Deshalb: jetzt müsst ihr mal ran!

Daher starten wir heute die Aktion: Tweet des Jahres 2010. Bis Heiligabend ziehen wir das jetzt durch.

So läuft die Sache:

1. Nominierungsphase
Ihr nominiert euern Lieblingstweet hier in den Kommentaren (jede/r nur einen, bitte). Postet die Links zu den besten Gags, den fiesesten Fotos, den polemischten Politparolen, den zynischten Kommentaren. Durchforstet eure Favoriten! Bringt Favstar zum Absturz! Natürlich nur Tweets aus 2010.
Termin: Diese Phase läuft bis zum 19. Dezember 2010, 24 Uhr

2. Die Jury tagt
Wie immer sorgt das Team von Twitkrit für Qualität. Wir setzen uns als Jury ein und filtern aus euren Vorschlägen die besten zehn Tweets. Passiert am 20. Dezember.

3. Die Volksabstimmung
Jetzt seid ihr wieder dran. Vom 21. bis zum 24. Dezember könnt ihr aus den zehn besten Tweets den Gewinnertweet abstimmen. Machen wir mit Twittpoll oder so ähnlich. An Heiligabend wird der Sieger verkündet.

Preise, Preise, Preise
Man kann was gewinnen! Unter allen Tweetvorschlagskommentaren verlosen wir folgende Hammer-Preise:

  • Ein feinesfeines Android-Smartphone von LG. Es handelt sich um das GT540 OPTIMUS (Infos hier). Vielen Dank an die Leute von LG-Blog, die das ermöglicht haben.
  • Dreimal je eine Kiste Wein von DELINAT, Deutschlands führendem Versender von Bioweinen. Es handelt sich um dieses feine Sortiment: hier mehr Infos.
  • Dreimal je ein Exemplar unseres Twitterbuchs von PONS: Twitter – Das Leben in 140 Zeichen. Mehr Infos bei PONS, wo man es auch kaufen kann.
  • Das Wiesbadener Designbüro Stijlroyal um die Twitterer @kcpr, @herrringsdorf und @stijlroyal, verantwortlich für das aktuelle und kommende Design der Twitkrit-Website, sowie deren Umsetzung, verlost zum Wohle der Menschheit fünf aktuelle Magazine und einen Schal mit Namensaufdruck.
    Magazin-Info | Schal-Info
  • 20-Euro-Gutschein im iTunes-Store. Gesponsort von @iPadMag, dem inoffiziellen iPad-Magazin mit News, Infos und knallharten Kommentaren über dieses Touchdings. Schaut euch das halt mal selbst an: iPad-Magazin.de.
  • Nachgemeldet wurden außerdem drei T-Shirts von Hackpunkt. Danke!

Also, jetzt gehts los: Nominiert, was das Zeug hält. Es wird spannend!

Hashtag ist #tdj10

(Strandfoto ist von Rosaura Ochoa, mit Creative Commons bei Flickr veröffentlicht.)

Weiterlesen

J’accuse!

Als ich neulich durch Twitcity strollte, von einem Klick zum nächsten, selbstvergessen, leicht lucide, da stieß ich auf diesen Tweet von @BunterKneten.

bunterkneten

Tweetlink

C’est vraiment très intéressant, frankophilisierte ich so vor mich hin. Denn: das war mir doch neu, dass die südwestlichen Nachbarn gewisse Teile ihres Nationalbrotes verschmähen.

Weiterlesen

Abgefahrene Karrierezüge

frisch getwitkrittet, im direkten Kontext zur öffentlichen Anhörung der Enquete-Kommission “Internet und digitale Gesellschaft zum Thema Medienkompetenz”, als Herr Aufenanger in einem unglücklich ausgedrückten Statement sagte, das Mädchen sich nicht für das Programmieren interessieren würden und man deshalb von einem geschlechterspezifischen Schulfach (was dann nur für Jungs wäre) absehen würde, entstand dieser wunderbare Tweet von @deef, der wieder einmal veranschaulicht, was aus zwangsstrickenden Schülern hätte werden können. Welche Potentiale hier verschwendet wurden. Unglaublich! Unverantwortlich! Stattdessen landen solche Individuen später in kunstnahen VerstrickungsVerwertungskonglomeraten und hegemannleaken herum oder diskutieren mit Ausserirdischen in Werbespots ihre Relevanz. Ach je.

@deef
[Link]

Herr Aufenanger hat nach der Pause seine Aussage korrigiert. Danke. Auch im Namen von @Deef.

Weiterlesen
« Ältere Einträge Neure Einträge »