Ja, es gibt sie. Jeder, der einmal in einem Meeting gesessen hat, weiß wovon @function redet. Die Prachtstücke unter ihnen sind meistens 60 bis 120 Minuten lang und häufig in ca. 100 Textwüsten unterteilt, vereinzelt unterlegt mit hübschen Illustrationen. In ihnen spiegelt sich das geballte Wissen des Verfassers von der Grundschule bis Unfähigkeit den Beamer zu starten um die, zu diesem Zeitpunkt bereits vollkommen gelangweilte Audience mit dem lockeren Spruch „Also vorhin ging das noch alles“ schon vor dem Beginn der offiziellen Schlafperiode ins geistige Nirwana zu katapultieren.

Was würde ich für ein System geben, welches Untermalungsgrafiken und Powerpoint-Auswüchse dieser Natur automatisch mit solchen Dateinamen benennen würde. DAS wäre wirklich innovativ!

@function
[Link]

Warum, fragt man sich, lernen die Businesskasper nicht endlich mal, dass Vorträge mit 100 Powerpointslides niemanden interessieren? N I E M A N D E N! Niemanden.

Aus genau diesem Grund:
(Achtung, ein Twitterlesungs-Evergreen!)

@schlenzalot

Und ich würde tatsächlich jemandem ein Bier ausgeben (das ist ja gerade total *IN*) falls sich jemand dieses hier traut: (Achtung, auch ein Twitterlesungs-Evergreen)

@kcu

Freiwillige vor! Gilt aber nur mit Videobeweis.


Kommentieren

Also ich finde:

Das sagen die Anderen:

Kevin

Es heißt: Diie halbe MIETE (!)

Und ich heiße Kevin…..

Gepostet von Kevin am 28. Juni 2016 um 11:24.