Twitkrit

Gottes Wege sind unergründlich

Rund um Mixas Rücktrittsgesuch an den Papst haben in dieser Woche so viele Wortspiele auf Twitter die Runde gemacht (wo er denn überall hintrete und was sich auf seinen Namen reimte), dass ich hier wohl niemanden mit einem noch nicht gelesenen Tweet überraschen könnte. Aber um den überfälligen Rückzug von Mixa herum gab es heute eine Nachricht, die in diesem wundervollen Tweet ihre fachgerechte Einschätzung fand:

Weiterlesen

So sind Blogger

Vergangene Woche war ja diese selbstreferentielle Internetkonferenz mit so zotteligen Prototypen, die sich Blogger nennen. Blogger sind Menschen, die sich von kalter Pizza und abgestandenen Koffeindrinks ernähren, nie das Tageslicht sehen, keine Frauen abbekommen und sich dennoch für den Nabel der modernen Welt halten. Blogger scheitern im Alltag an ihrer sozialen Inkompetenz im Zwischenmenschlichen. Nur weil sie programmieren können, sind sie in der Lage die kruden Weltverschwörungen, die nach zu viel Star Trek und Galileo Mystery schauen in ihrem Kopf herumspuken im Internet veröffentlichen.

Weiterlesen

It’s just pop, mum

Der gefühlt meistretweetete Tweet des Mittags ist:

Kurt Gaga
[Link]

Auch wenn das ein wenig nach “Früher war alles besser” aussieht und darüber hinwegtäuscht, dass Nirvana fast zeitgleich mit Blümchen den Zenit der Popularität erreichten, haben wir vollstes Verständnis und dachten uns alle so: Wir tun, was wir können!

Weiterlesen
« Ältere Einträge Neure Einträge »