Nun, da das Twitkritdesign zu 3/4 steht, ist es an der Zeit, mal wieder zu feiern. Das tun wir auch, heute abend. Aber wir wollen natürlich auch auf diesem Blog feiern. Wir könnten jetzt, wie wir es zum Einjährigen gemacht haben, einfach wieder eine Lastwagenladung kongenialer Gastautoren verslaven, oder aber: wir nehmen uns einen einzigen, einen besonderen, statten ihn mit außergewöhnlichen Rechten aus und schicken ihn auf einen Spezialauftrag.

Grabup ImageKonkret: Unser Spezialagent für spezielle Spezialeinsätze der Spezialeinheit der Twitkritspezialisten wird aktiviert. Als Schläfer fiel gar nicht weiter auf, dass er als Doppelagent der Twitteratur unterwegs ist. Im Alltag kennt man ihn viel mehr als ganz normalen Firmenchef, bei Twitter als geistreichen Diktator, dessen Einlassungen hier und da in diesem Blog besprochen wurden. Aber die Fassade täuscht!

Die Rede ist von @holadiho alias Carlos Stephan Noller. Über Nacht hat er für uns den Rucksack geschnallt und die Wurfschaufel geschultert und ist, lautlos wie eine Katze, in der Dunkelheit verschwunden. Sein Ziel: Wir selbst, das Twitkritteam!

@holadiho wird die nächsten Wochen als Assassin unterwegs sein und jede Woche einen von uns abknallen twitkritten. Einmal jeden – jede Woche einen – alle durch – bis keiner mehr übrig ist!

Sein erstes Opfer ist @PickiHH:

Twitter ist ja auch sehr intim und ermöglicht einem unglaublich nah an bestimmte Leute ranzurücken. Dies gelingt vor allem dann perfekt, wenn man die Leute eh schon kennt und liebgewonnen hat. Ich kann jetzt hier nicht die ganze Geschichte zwischen @holadiho und @PickiHH ausbreiten – aber Ihr könnt mir glauben, da gäbe es Seiten zu füllen…
Die PickiHH ist ein wundervoller Mensch – das wissen und ahnen viele von Euch. Und sie ist unsere unbestrittene Königin von Twitterhausen. Jeden Morgen werden wir von Ihr begrüßt.
Grabup Image

Nicht immer passiert das wie in diesem Fall nach einer durchzechten Nacht im Weibermodus – und nicht immer schon um 06:55 (wobei sie hier vermutlich auch nur versehentlich mit dem Kopf auf die Tastatur gefallen ist).
Für viele von uns beginnt mit diesem Tweet der Tag. Ich weiß nicht was passieren würde, wenn er einmal ausbliebe oder verändert daher käme. Vermutlich würden aus mehreren Bundesländern aktivierte SEK’s die Wohnung in Hamburg und die diversen potentiellen und temporären Wohnungen in Berlin stürmen. Wir wollen es uns nicht weiter ausmalen, auch nicht die Verwerfungen im Twitterversum die das Ganze zur Folge hätte.
Grabup Image

PickiHH ist ein Mysterium, die Liste der Geheimnisse die sie beherbergt ist sehr sehr lang. Sie macht ohne Probleme die leicht verdatterte Vorgreisin, die mit Ihren Blumen spricht oder das körbchenbewehrte Fahrrad aus dem Keller holt.
Grabup Image

Der geübte Rezipient liest aber auch das ehemals vermutlich pferdevernarrte kichernde Girlie raus, das immer noch jederzeit aktiviert werden kann und diverse kleinere Facetten auch heute noch dominiert.
Neben der Greisin und dem Girlie kann Sie auch jederzeit die knallharte Ex-Managerin geben die von der FTD schon vor vielen Jahren zu den einflussreichsten IT-Managern in Deutschland gezählt wurde (ehrlich), die bereits ein hochinnovatives Unternehmen gegründet hat als die meisten von uns sich noch mit 2400 baud in den Unirechner eingewählt haben.
Grabup Image

(da sieht man übrigens auch Ihr glasklares, Larry Ellison gestähltes Englisch das sie ultrasouverän auf der letzten Twitterlesung unterdrückt hat)
Wir haben natürlich viele Ebenen, wo wir miteinander kommunizieren als alterndes Pärchen. Da kann es auch schon mal sein, dass ich der „Mensch aus Süddeutschland“ bin für sie – das muss man halt hinnehmen können.
Grabup Image

Und manchmal, wenn ich mal wieder zuhause in der Mini-Bude in Eppendorf rumhänge und mit dem Essen warte, erhalte ich über Twitter erste Informationen, wo die Liebste mal wieder herumirrt.
Grabup Image

Zum Glück muss ich mich nicht immer allein um sie kümmern – meine Kollegen wissen meistens schon bescheid und holen sie auch gern mal aus dem Garten ab oder so.
Grabup Image

Obwohl sie so viele Rollengesichter kennt, ist sie natürlich häufig einfach süß verpeilt unterwegs und findet sich dann z.B. selbst überrascht in einem Sportstudio wieder.
Grabup Image

Habe ich denn schon erwähnt dass @pickiHH eine der lustigsten, klügsten und inspirierendsten Frauen ist die ich kenne? Ach so. Dann schaut mal hier:
Grabup Image

und hier:
Grabup Image

und natürlich hier:
Grabup Image

Kennengelernt haben wir uns übrigens seinerzeit in der #M1 als sie unfassbar cool an der Wand lehnte und ich mich erst nach massivem Zuspruch der Twittergemeinde getraut habe sie anzusprechen. Bin zwar erst total abgeblitzt, aber später hat sie dann doch angerufen – war ja klar.
Wir sind ein sehr glückliches Paar geworden. Auch wenn ich sie ständig von irgendwas heilen muss, jeder zweiter Tag eine Wohnungsbesichtigung ist und sie jeden Tag diese dämlichen Englischvokabeln abgefragt werden möchte, was total sinnlos ist.
Grabup Image

Ich koche natürlich immer (in letzter Zeit vermehrt diesen vermeintlich gesunden Scheiß) und nehme es gerne hin, dass meine Gerichte postwendend in angebliche Träume verpackt zum Angraben anderer Twittermänner verwendet werden.
Grabup Image

@pickiHH, wir lieben Dich!


Kommentieren

Also ich finde:

Das sagen die Anderen:

Arnulf Sinz

… und die besten Geschichten fehlen ..

Gepostet von Arnulf Sinz am 16. August 2009 um 16:29.
PickiHH

NA PRIMA!, wenn Du nicht ständig was an den Wohnungen auszusetzen hättest, die wir uns gemeinsam ansehen, wäre das bestimmt schon was geworden und ÜBERHAUPT was dabei rauskommt, wenn mir einer mit übelstem Allgäuer Englischdialekt versucht Vokabeln anzutrainieren hat man ja bei der Twitterlesung gehört. PAH! Und im übrigen wäre bei Dir ein Kochkurs angebracht – wo Du schon das Thema anreißt….
hehe

Gepostet von PickiHH am 16. August 2009 um 18:49.