Welt Kompakt
[Link]

Ein Tweet wie eine Autobahn.
140 Zeichen bei 140 km/h auf die digital road geworfen. Wie eine brennende Zigarette willkürlich in den Twitterstream geschnippt.

Das tut weh. Und wo genau es weh tut, sagt uns @weltkompakt auch. Und damit niemand Stammheim und Stammhirn verwechselt, hier zur Erklärung:

Das Stammhirn (Hirnstamm) bilden die tieferen, stammesgeschichtlich ältesten Teile des Gehirns, es umfasst Rauten-, Mittel- und Zwischenhirn sowie die Basalganglien des Endhirns.

Die lange vertretene Vorstellung, dass die Basalganglien ausschließlich für die Steuerung der Willkürmotorik zuständig sind, ist heute nicht mehr haltbar.

Die Willkürmotorik des Endhirns von @weltkompakt kann hier also nichts entschuldigen – und so bleibt als Erklärung lediglich eine scheinbar spontan aufgetretene HirnLOSigkeit, die zu diesem Tweet geführt hat.

Doch zum Kontext:
Der Tweet erschien während einer Talkshow nach dem Viertelfinale Kroatien:Türkei (EM08). Zu Gast war unter anderem Klaus Meine, der mit “Gas geben” unmissverständlich unsere Mannschaft zum Titelgewinn der EM anfeuerte.

Sicherlich würde dieser Tweet nicht in einer gedruckten Ausgabe der WELT KOMPAKT erscheinen, sicher auch nicht auf einer anderen offiziellen Website des Springer-Verlags. Doch was ist Twitter anderes? Der Account von @weltkompakt ist öffentlich. Ist es damit nicht ein WELT KOMPAKT-Microblog? Ja, ist es. Und ich mag die Tweets von @weltkompakt. Bis auf diesen. Auch wenn Twitter (und andere Microbloggingdienste) noch eine Kommunikationsnische bedient, die oftmals 140 Zeichen in völliger Kontextlosigkeit im Raum stehen lässt, entbindet es gerade dann nicht von redaktioneller Verantwortung.

Wobei…
Die Verlinkung auf ein myspace-Profil empfinde ich als merkwürdig, aber ich bin ja auch nicht “die neue Generation”. Am Ende ist @weltkompakt gar nicht “Die WELT KOMPAKT”. Und dann bleibt nichts als ein hirnloser Geisterfahrer auf der digitalen Autobahn übrig; auf dem falschen Sitz und nicht angeschnallt.

Und kotzdem: getwittert ist getwittert – “There is NO undo!”
Ob mit oder ohne Stammhirn – es tut wirklich weh. Aua.

Kommentieren

Also ich finde:

Das sagen die Anderen:

mspro

Das war bestimmt ein Praktikant, der sonst zu Hause bei der Jungen Union mit solchen Sprüchen super ankommt. #springer

Gepostet von mspro am 23. Juni 2008 um 14:33.
marc

ich verstehe weder das tweet noch diesen blogeintrag.
*???*

Gepostet von marc am 23. Juni 2008 um 19:21.
KMTO

Ich denke ja, die meinten einfach den Benzinpreis…

Gepostet von KMTO am 28. Juni 2008 um 14:29.